Controlling in der Textilbranche

Das Geschäft mit der Mode im Griff zu haben bedeutet, mit den unberechenbaren Kreolen des Wetters umgehen zu können – die Prozess entlang der Wertschöpfungskette zu beherrschen, um die Abhängigkeit vom Wetterfrosch zu verschmerzen.

„Strukturiertes Vorgehen und hohe Fachkompetenz ermöglichten noch so komplexe Sachverhalte in den Bereichen Unternehmensplanung und Liquiditätsmanagement zielführend zu modellieren. Besonders hohen Mehrwert erhielten wir durch den „Coaching-Ansatz“, d.h. die konkrete Arbeit am Projekt, wodurch das Fachwissen in höchst effizienter Weise auf unsere Mitarbeiter überging, und somit nachfolgend aufgetretene Anforderungen auch selbstständig gelöst werden können.“

Alexander Amend, Director Finance & Human Resources René Lezard Mode GmbH

Komplexität vs. Votalität

Das Geschäft mit der Mode ist kein leichtes: die Nachfrage des Marktes gibt den Rhythmus der Kollektionsgestaltung vor. Gleichzeitig kann bei langen Anlieferzeiten und einer komplexen Wertschöpfungskette nicht auf den Impuls des Marktes gewartet werden – wer das tut, hinkt hinterher und gerät ins Hintertreffen der Konkurrenz. Hinzu kommen die Pflege und Aufbau qualitätsäquivalenter Lieferanten, Wechselkursthematiken oder Zollbestimmungen.

Der große Einfluss des Wetters und die oft unvorhersehbaren Verschiebung der Jahreszeiten sind die unberechenbaren Variablen in der Modebranche, die direkt auf die gesamte, innerbetriebliche Wertschöpfungskette wirken. Indirekt haben kleinste Veränderungen in der Nachfrage große Konsequenzen auf Produktion, Vertrieb, Investitionen, Personal, etc. In diesem Dickicht aus abhängigen Faktoren, Zahlen und Abhängigkeiten betriebswirtschaftlich die Kontrolle zu behalten und auf Basis aussagekräftiger Zahlen schnelle und richtige Entscheidungen zu treffen, ist von enormer Wichtigkeit für die erfolgreiche Geschäftstätigkeit eines Unternehmens.

Ihr Mehrwert

Über einige Projekte in den letzten Jahren haben uns hier wertvolles Knowhow im kaufmännischen Bereich der Textilbranche aufgebaut.

Wir bieten Ihnen an davon zu profitieren:

  • leistungsstarke Tools,
  • Optimierungspotenziale entlang der Wertschöpfungskette,
  • Liquiditätsvorschau auf 8 Wochen mit max. Abweichung von 4 Prozent,
  • Zeit gewinnen beim planen, berichten und analysieren!

In Kooperation mit:

Ansprechpartner

Benjamin Panke
Possmoorweg 1
22301 Hamburg

Telefon: +49 (0) 40 380 407 05

Telefax: +49 (0) 40 380 407 06

E-Mail: moc.o1508704816kitna1508704816k@ekn1508704816ap1508704816

Newsletter

Neuigkeiten zu Controlling-Lösungen, Business Intelligence, Planung, Liquiditätsmanagement, Analyse, Reporting, kostenlosen Webinaren und geplanten Veranstaltungen.

Anmeldung zum Newsletter

Referenzen für Controllingprojekte in der Getränkebranche

RENÉ LEZARD

Anwenderberichte und weitere Informationen zum Controlling in der Textilbranche

Factsheet Controlling in der Textilbranche Anwenderbericht René Lezard